Anamnese

Für das Erarbeiten eines genauen Konstitutionsprofiles findet zuerst eine Erstanamnese statt. In der Humoralmedizin können neben der Befragung des Patienten folgende Diagnostikmethoden eingesetzt werden: Iris.-, Zungen.-, Antlitz.-, Pulsdiagnose und weiteres Diagnose nach F.X. Meyr. Aus diesen verschiedenen Informationen und dem Beschwerde Bild des Patienten erstelle ich ein mögliches Therapiekonzept. Dies beinhaltet neben möglichen Anwendungen in meiner Praxis, auch Ernährungs oder Lifestyle Empfehlungen.

 

Die Bedürfnisse und Erwartungen des Patienten erkennen